Das Konzept

Die Sanierung Ihres Hauses unter dem Gesichtspunkt der bestmöglichen Energieeinsparung ist nur unter der ganzheitlichen Betrachtung der Immobilie möglich.

[konzept_diagramm.jpg]

Unser Sanierungskonzept ist eine komplette Betrachtung Ihres Hauses, sie beginnt mit der Bestandsaufnahme der zur Verfügung gestellten Bauzeichnungen. Sollten keine Bestands- zeichnungen vorliegen, werden diese erstellt.

Als erste Aussage wird nun ein Wärmeschutz- nachweis gemäß Energie-Einsparverordnung (ENEV) erstellt. Hieraus ist der Unterschied zwischen jetzigen und spätern Energieverbrauch sofort ersichtlich.

Eine Heizungsanalyse weist auf die Schwachpunkte des zur Zeit im Betrieb befindlichen Heizungssystems hin.

Ein Blower-Door Test untersucht Ihr Haus auf Undichtigkeiten und klärt im Ergebnis ob die vorhanden Fensteranlagen den neuen Anforderungen genüge tragen. Das Haus wird einem VDE - Check unterzogen.

Unter günstigen Bedingungen ist es möglich, die komplette Energie für Ihre Wärmepumpe selbst zu erzeugen. Hierdurch werden die Kosten weiter minimiert und die CO2-Belastung wird um weitere 50 Tonnen reduziert.

Möglich wird dies über eine Fotovoltaikanlage an oder auf Ihrer Immobilie sowie dem Gesetz über erneuerbare Energien (EEG).

[konzept_skizze.gif]

Eine Wärmepumpe bezieht die benötigte Energie zu 75% aus dem Erdreich. Die fehlenden 25% sind elektrische Energie. Mittels Erdbohrungen auf Ihrem Grundstück werden 75% der Energie garantiert ohne Kostensteigerung aus Ihrem eigenen Grundstück gewonnen.

Die nun noch benötigten 25% Restenergie werden zu besonders günstigen Konditionen von den örtlichen Energieversorgern zur Verfügung gestellt.

Bei einem Jahresbedarf von ca. 4000 KW/h entstehen so bei einem Neubau Kosten von ca. 35,00 € im Monat bei etwa 11 EuroCent pro Kilowattstunde Wärmepumpenstrom.